Maranello-Friends Pilot Nils Henkel erlebt im italienischen Ala einen "Sommernachtstraum"

Nils Henkel holt erstmals den Klassensieg beim traditionellen Nachtrennen in Ala und sichert sich somit vorzeitig die Meistertitel der Klasse Mega Gesamt und Mega 185kg der DAI -Trophy. Der Titel in der italienischen Senior-Super-TAG -DAI Meisterschaft ist nur noch reine Formsache.

Nach dem ereignisreichem Wochenende in Cheb sollte es für Nils Henkel in Ala beim Nachtrennen ruhiger und besser laufen. Im Zeittraining konnte Nils Henkel sich die Gesamt-Bestzeit des Seniorenfeldes sichern.

Im 1. Rennen fuhr er einen souveränen Sieg der Mega-Klasse heraus. Das 2.Rennen um kurz vor Mitternacht verlief ebenso gut und der Maranello-Friends Pilot konnte ohne irgendwelche Vorkommnisse einen souveränen Sieg ins Ziel fahren.

Somit ist der Punktevorsprung in der DAI-Trophy Klasse Mega 185kg und Mega-Gesamt so weit angewachsen, dass Nils Henkel bereits vor dem letzten Rennen in Bozen im September nicht mehr einzuholen ist und diese Titel auch in dieser Saison erneut erringt. Nach den gesundheitlichen Problemen über den Winter und am Anfang der Saison ist es beinahe schon unglaublich, dass dies gelungen ist. Der Meistertitel der italienischen Senior-Super-TAG-DAI Meisterschaft ist von den Punkten her für den Maranello-Friends Piloten bereits ebenfalls gesichert. Laut Regelwerk ist aber noch die Teilnahme am Finale in Bozen im September erforderlich.

Nun steht jedoch erst einmal die Sommerpause an, ehe es für das Team Anfang September zum Rennen um die KTWB Meisterschaft und Mega-Euro-Trophy in Bopfingen um weitere wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaften geht, welche Nils Henkel im Moment beide ebenfalls anführt.