Maranello-Friends Pilot Nils Henkel erlebt im italienischen Ala einen "Sommernachtstraum"

Nils Henkel holt erstmals den Klassensieg beim traditionellen Nachtrennen in Ala und sichert sich somit vorzeitig die Meistertitel der Klasse Mega Gesamt und Mega 185kg der DAI -Trophy. Der Titel in der italienischen Senior-Super-TAG -DAI Meisterschaft ist nur noch reine Formsache.

Nach dem ereignisreichem Wochenende in Cheb sollte es für Nils Henkel in Ala beim Nachtrennen ruhiger und besser laufen. Im Zeittraining konnte Nils Henkel sich die Gesamt-Bestzeit des Seniorenfeldes sichern.

Nils Henkel erlebt turbulentes Heimrennen in Cheb und sichert sich mit Platz 2 wichtige Punkte im Kampf um die Titel

Am 2. Juli Wochenende reiste das Team Maranello-Friends zum 3. Rennen der Mega-Euro-Trophy und KTWB ins tschechische Cheb. Traditionell kommt Nils Henkel auf dieser Bahn nicht ganz so gut zu recht.

Bei sommerlichen Temperaturen über 30 Grad sicherte sich Nils Henkel im Zeittraining die 4. Startposition im gesamten Feld. Am Start zum 1. Laut behauptete Nils Henkel diese 4. Position. Fortan entbrannte ein Dreikampf zwischen Jens Weisbrod, Rico Becker und Nils Henkel.

Team Maranello-Friends erringt erneuten Sieg in Wackersdorf

Die Erfolgsserie des Teams geht auch beim Saisonauftakt der KTWB in Wackersdorf in die nächste Runde. Nils Henkel gewinnt beide Rennen der Klasse Mega 185kg. Bei kühlen Temperaturen und kurzen Graupelschauern glich der Saisonauftakt der KTWB eher einem Wintercup. Zum Glück konnten alle Trainings-und Rennläufe des Tages mit Trockenreifen absolviert werden. Nils Henkel gelang es trotz anhaltender gesundheitlicher Probleme sich im Qualifying die Bestzeit in seiner Klasse zu sichern. Ebenso fuhr er in beiden Rennläufen souverän und kontrolliert den Klassensieg nach Hause. Somit führt der Kartpilot aus dem Erzgebirge nun sowohl bei der DAI-Trophy wie auch bei der Kart-Trophy-Weiß-Blau die Meisterschaften an.

Marcel Sänger siegt bei Stockcar Premiere - Spanngurte und Kabelbinder verhelfen zum Sieg

Ohne große Ambitionen reiste das Team Maranelle Friends zur Stockcar Challenge am 25. Mai in der Kiesgrube Gablenz, in der Nähe von Crimmitschau, an. Sowohl für den Fahrer Marcel Sänger als auch für den Teamchef und zugleich Mechaniker Nils Henkel, war es absolutes Neuland. Für die Platzierungen entscheidend war die Addition der am meisten zurückgelegten Runden in den 3 Wertungsläufen. Im Freien Training zeigte Marcel Sänger bereits sein Talent und konnte mit guten Runden aufhorchen lassen. Leider brachte die Technik am relativ schnell aufgebauten Honda kleine Probleme mit sich. Diese technischen Tücken mussten in der Pause bis zum 1. Wertungslauf behoben werden.

Team Maranello-Friends knüpft in Ampfing an die Erfolge 2016 an

Am 1. Aprilwochenende fand bei herrlichem Frühlingswetter für die Fahrer Maik Lobstein und Nils Henkel der 1. Lauf zur Mega-Euro-Trophy/DAI Trophy im bayrischen Ampfing statt. Maik Lobstein sicherte sich im Zeittraining souverän den 1. Startplatz der Klasse Mega 200kg. Er konnte im Anschluss auch beide Rennen auf dem 1. Platz beenden und sicherte sich somit ungefährdet den 1. Tagessieg.